Magazin

Unser Magazin informiert Sie rund um das Thema "Gesundheit". Als Redaktionspartner haben wir die dpa (Deutsche Presse Agentur), die uns mit den aktuellen Informationen versorgt. Sicher finden Sie hier immer wieder spannende und informierende Beiträge. Der Besuch lohnt sich.

Beim Passivrauchen macht die Menge kaum einen Unterschied

Egal ob ständig oder nur gelegentlich: Wenn Eltern rauchen, erhöhen sie das Risiko, dass ihre Kinder später an Arteriosklerose erkranken. Darauf weist die Deutsche Herzstiftung hin.
mehr anzeigen...

Wichtige Fragen und Antworten zum Organspendeausweis

Mehrere Skandale haben die Organspende in den letzten Jahren in Verruf gebracht. Doch wer einen Organspendeausweis besitzt, kann einem schwerkranken Patienten eine neue Lebenschance geben. Was Spender wissen sollten:
mehr anzeigen...

Wenn Kreuzbandrisse die Karriere in der Pubertät beenden

Viele Kinder und Jugendliche treiben Sport auf höchstem Niveau. Das hat Vorteile, birgt aber auch Gefahren. Denn mit der Zahl der jungen Leistungssportler steigt auch die Gefahr der Knieverletzungen im Kinder- und Jugendalter - mit teils dramatischen Folgen.
mehr anzeigen...

Bereits über 2000 Grippe-Fälle in Deutschland

Auch der Import von Grippe-Impfstoffen konnte die Engpässe nicht überall beheben. Dennoch gibt es in vielen Regionen noch Impfstoff für diejenigen, die sich jetzt noch schützen möchten.
mehr anzeigen...

Schädigt Übergewicht das Gehirn?

Übergewicht schädigt die Gesundheit. Es begünstigt etwa Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Forscher gingen nun der Frage nach, ob auch das Gehirn von den Extra-Pfunden in Mitleidenschaft gezogen wird.
mehr anzeigen...

Den richtigen Sport auf dem Eis finden

Es fördert die Kondition, stärkt den Rücken und macht auch noch richtig Spaß: Eislaufen ist eine Sportart mit vielen Varianten. Manche sind sogar für Sportmuffel geeignet.
mehr anzeigen...

Hilfe für Kinder mit Neurodermitis

Ein Kind mit Neurodermitis kämpft gleich an mehreren Fronten. Zum quälenden Juckreiz kommt die Reaktion von anderen auf die rote und schuppige Haut. Eltern können im Alltag auf manches achten. Ein Patentrezept gibt es allerdings nicht.
mehr anzeigen...

Tipps gegen die Schlaftrunkenheit

Sie sind ein Morgenmuffel und kommen nach dem Aufstehen nur schwer in Gang? Ein paar Tricks können helfen, schneller wach zu werden und mit gutem Gefühl in den Tag zu starten.
mehr anzeigen...

Schneeschaufeln ist gefährlich für das Herz

Schneeschaufeln ist harte körperliche Arbeit - bei Minusgraden und vor dem Frühstück. Spaß macht das kaum jemandem, unter Umständen kann die Schaufelei aber auch richtig gefährlich werden. Wer Herzprobleme hat, verzichtet deshalb besser darauf.
mehr anzeigen...

Einfache Übung gegen krumme Haltung vor dem Bildschirm

Sitz gerade! Besser als eine solche Ermahnung ist es, eine krumme Haltung auszuprobieren und bewusst zu spüren, wie schlecht sie für einen ist. Das zumindest schlagen Forscher vor.
mehr anzeigen...

Ältere Diabetes-Patienten sind oft zu leicht

Diabetes-Patienten können nicht nur Probleme mit Über- sondern auch mit Untergewicht haben. Gerade ältere Menschen sind davon betroffen. Doch was sind die Gründe für das Gewichtsdefizit? Der «Diabetes Ratgeber» klärt auf.
mehr anzeigen...

Krankenhaus-Patienten fürchten vor allem Hygienemängel

Ein Krankenhausaufenthalt ist bei vielen Bundesbürgern mit Ängsten verbunden. Am meisten fürchten sie sich vor Keimen. Behandlungsfehler bereiten ihnen dagegen weniger Sorgen.
mehr anzeigen...

Was bringen Zahnspangen und Co.?

Glänzendes Metall auf den Zähnen oder bunte Plastikschienen mit Draht: Eine Zahnspange zu tragen ist nicht unbedingt ein Vergnügen - und kostet Geld. Es geht dabei oft um gerade, schöne Zähne. Aber ist die Behandlung auch medizinisch wichtig?
mehr anzeigen...

Krankschreibung per WhatsApp stößt auf Kritik

Sich krank schreiben lassen ohne zum Arzt zu gehen? Das bietet eine Hamburger Firma über WhatsApp an - und wird dafür von den Ärztekammern in Hamburg und Schleswig-Holstein kritisiert.
mehr anzeigen...

Mit Hilfe der Brailleschrift zu mehr Unabhängigkeit

In Österreich ist eine von Geburt an blinde Frau Lebensberaterin für Nicht-Blinde. Die fast 200 Jahre alte Brailleschrift hat ihr auf dem Weg dorthin geholfen. Neue Technologien können für Blinde Segen sein - oder Fluch.
mehr anzeigen...